Patienteninformation

Zahnimplantate von HumanTech Dental


Für unsere Patienten sind wir stets auf der Suche, wie wir Störungen des menschlichen Kauapparates beheben und das natürliche Gleichgewicht wieder herstellen können.

HumanTech ist bewusst so strukturiert, dass sowohl unsere Standardprodukte klinische Ergebnisse von höchster Qualität erzielen und somit nachhaltigen Nutzen und weltweite Standards setzen, als auch individuelle Ansprüche und innovative Konzepte sehr zügig und auf höchstem Qualitätsniveau umgesetzt werden können.

Unsere Forschungs- und Entwicklungskompetenz verbessern wir durch die enge Partnerschaft mit namhaften Chirurgen und Forschungslabors stetig weiter und wir sind stolz darauf, im Geschäftsfeld Medizintechnik für die Qualität unserer Produkte und Dienstleitungen ein hohes Maß an Anerkennung zu erfahren.

Wir handeln stets nach ökologischen Prinzipien und leisten damit einen Beitrag zur Erhaltung der Umwelt.

Dies sind die Parameter, an denen wir uns täglich messen!

rp_banner_product_lines.jpg
rp_pat_book.jpgDateitypDownload Patientenbroschüre

Was ist ein Implantat?

Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel aus Titan, die anstelle des Zahnes in den Knochen eingebracht wird. Über eine präparierte Öffnung im Knochen wird eine passende Schraube aus Titan eingesetzt.
Diese Schraube wird vom natürlichen Knochen umwachsen und hält dadurch im Knochen. Nach einer Einheilzeit von 4 bis 6 Monaten können dann die Implantate mit einem Zahnersatz versorgt werden. Die Einheilzeit ist abhängig vom Knochenangebot, dem Gesundheitszustand des Patienten (Raucher bzw. Nichtraucher) und der Art des Zahnersatzes. Der zeitliche Korridor kann von 1 Tag nach der Implantation bis zu 6 Monate dauern. Diese Fragen und die darauf folgende Vorgehensweise muss der Patient mit dem Behandler besprechen.

Welche Materialien werden für Implantate verwendet?

Titanimplantate werden schon seit vielen Jahren verwendet. Es hat sich in vielen Studien herausgestellt, dass die Einheilung und die Anlagerung von Knochenzellen an die Implantate wesentlich von der Oberfläche abhängt. Die Implantate des RatioPlant® Systems sind daher mit der neuesten Generation von gestrahlt-geätzten Oberflächen versehen. Man unterscheidet hier zwischen zweiteiligen und einteiligen Implantaten.

Einteilige Single Implantate werden zum einen als Interimsimplantate eingesetzt, das heißt für die Einheilzeit definitiver Implantate oder nach Augmentationen (Knochenaufbau) werden vorhandene Prothesen oder Provisorien durch diese Interimsimplantate gestützt und schützen so die kritischen Bereiche. Bei unbezahnten Kiefern können die einteiligen Single Implantate andererseits als Stützpfeiler und Verbindungselemente langfristig dienen und der herausnehmbaren Prothese Halt und Sicherheit gewähren.

Zweiteilige Classic und Avantgarde Implantate werden zunächst eingesetzt und heilen dann unter dem Zahnfleisch, oder mit einer Einheilkappe versehen, im Munde ein und werden nach der Einheilzeit mit einem Aufbau und der entsprechenden Prothetik versorgt. Hierbei können Kronen, Brücken oder Prothesen zum Einsatz kommen.

Die RatioPlant Implantatlinien

RatioPlant®Single
Das einteilige Single Implantat von HumanTech ist ein Titan-Schrauben-Implantat, selbstschneidend und mit einem sich zur Spitze verjüngendem Gewinde in 2 Durchmessern und 4 Längen. Die konische Aufbaustruktur mit Verdrehschutz und Vierkant-Eindrehflächen erlaubt ein sehr einfaches Handling während der Insertion, des Abdruckes und der prothetischen Versorgung. Das Material ist vorzugsweise eine gewebeverträgliche Titanlegierung nach neuestem Standard mit gestrahlt und geäztem Gewindeanteil.

RatioPlant®Classic
Die Implantate der Classic-Linie von HumanTech sind klassische Titan-Zylinder-Schrauben-Implantate, selbst-schneidend und mit einem sich zur Spitze verjüngendem Gewinde. Es stehen 2 Verbindungsplattformen über Innensechskant und Konus in den Größen Standard und Large zur Verfügung. Der Gewindeanteil ist nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen gestrahlt und geäzt, um eine höchst mögliche und schnelle Knochenanlagerung zu erzielen.

RatioPlant®Avantgarde
Die Implantate der Avantgarde-Linie von HumanTech sind wurzelanaloge Titan-Schrauben-Implantate, selbst-schneidend und mit einem sich zur Spitze verjüngendem Gewinde. Auch hier stehen 2 Verbindungsplattformen über Innensechskant und Konus in den Größen Standard und Large zur Verfügung. Der Gewindeanteil ist nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen gestrahlt und geäzt, um eine höchst mögliche und schnelle Knochenenanlagerung zu erzielen.

Was kosten Implantate?

Je nach chirurgischem Eingriff zwischen 1.600 € und 3.500 € inklusive des dazugehörigen Zahnersatzes pro Implantat. Implanatversorgungen sind reine Privatleistungen. Fast alle Krankenkassen bezuschussen diese jedoch. Fragen Sie den zuständigen Berater Ihrer Krankenkasse.

Wie kommt es zu diesem Preisunterschied?
Der Unterschied ergibt sich in den Kosten für die Chirurgie. Es ist zu überprüfen, ob im Vorfeld das knöcherne sowie das weichgewebige Lager ausreichen. Es muß genügend Knochen für die Implantation vorhanden sein, das Zahnfleisch (Weichgewebe) schützt die Implantate später. In diesem Zusammenhang wird sich ihr Implantatchirurg bemühen, den Knochen sowie auch die abdichtende Schleimhaut über dem Implantat zu optimieren. Der Knochen kann mit synthetischen Materialien, Spenderknochen, körpereigenem oder mit Knochen tierischer Herkunft aufgebaut werden. Je nach Aufwand und ausgewähltem Material entstehen Preisunterschiede. Zudem kann ein eine ästhetisch wichtige Frontzahnversorgung mehr Maßnahmen erfordern, als die Versorgung eines nicht sichtbaren Backenzahnes. Abhängig vom verwendetem Implantattyp ergibt sich somit ein Preisunterschied zwischen 1600 € und 3500 €.

Womit wird der Knochen aufgebaut?

Über Vor-und Nachteile der unterschiedlichen Knochenmaterialien kann sie am besten Ihr Implantatchirurg aufklären. Eigener Knochen aus dem Unterkiefer bzw. Beckenkamm stellt einen sehr sichere Art der Transplantation dar. Patientinnen bzw. Patienten müssen aber in aller Regel ein zweites Operationsgebiet zur Entnahme des eigenen Knochens akzeptieren. Fremd- oder Ersatzmaterialien müssen in der Bundesrepublik Deutschland klare Richtlinien zur Aufarbeitung erfüllen. Somit ist eine Krankheitsübertragung nahezu ausgeschlossen. Außerhalb der Bundesrepublik Deutschland gelten hier zum Teil sehr einfache landestypische Gesetze, so dass dort von einer Transplantation abzuraten ist (GUS-Staaten oder Länder der Dritten Welt).

Über HumanTech Dental

Unsere langjährige Erfahrung im Bereich der Humanimplantologie und unser Know-How bei der Entwicklung, Herstellung und Erprobung von Implantate- und Instrumentekombinationen, garantiert einen hochfunktionellen Einsatz aller HumanTech-Produkte. Einhergehend mit dem zunehmenden Bedarf des Menschen an Erhöhung der Lebensqualität und den dynamischen Marktveränderungen, mit steigendem Preis- und Margendruck, rückt auch die kostenorientierte Herstellung und Distribution immer mehr in den Vordergrund.

HumanTech ist eine Unternehmens-Gruppe, die sich voll und ganz dem Einsatz und der Herstellung von Implantaten und Instrumenten im medizinischen Bereich widmet, entwickelt und permanent nach besseren Lösungen sucht. Wir schließen unnötige Distributionskosten aus, indem HumanTech-Produkte direkt von uns, dem Hersteller, bezogen und vertrieben werden:
Von der Entwicklung, über das Fertigerzeugnis, bis hin zum Customer Service - alles aus einer Hand! Die Ratioplant® Dentalimplantate werden nach aktuellsten Richtlinien in unserem Hause gefertigt, verpackt und direkt zu unseren Kunden zum Versand gebracht.

Die Vielfalt der RatioPlant® Implantat Produkt-Linien bietet eine breite Palette klinischer Lösungen, so auch Rekonstruktionen von Einzelzähnen, verschraubte oder fest zementierte Brücken und Teiloder Vollprothesen. Ausserdem können Sie RatioPlant® Implantate in allen, von den einfachsten bis zu den schwierigsten, chirurgischen- und Knochen- Augmentations-Verfahren verwenden. Sie sind aus biokompatiblem Qualitäts-Titan hergestellt und durch ihre gestrahlte und geätzte Oberflächen auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Alle RatioPlant® Implantate erfüllen die höchsten internationalen Standards. Wir sind zertifiziert nach DIN EN ISO 13485/46001 sowie Anhang II der Richtlinie 93/42 EWG.